Ausschreibungstexte

Geothermal Response Test - Auschreibungstext

An- und Abtransport Testausrüstung Geothermal Response Test

An- und Abtransport der Testausrüstung für die Durchführung des Geothermal Response Tests von Bozen bis auf die Baustelle.

Durchführung Gothermal Response Test

Durchführung  des  Geothermal  Response  Test  an  einer  bestehenden Erdwärmesonde inklusive folgender Leistungen:
  • Aufbau der Testvorrichtung auf der Baustelle
  • Zur Verfügung stellen der Messinstrumentation für die Dauer des Tests
  • Vorgesehene Testdauer: 48 bis 72 Stunden je nach Anforderungen
  • Abbau der Testeinrichtung
  • Aufnahme des Temperaturprofils in 3 Schritten für die Beurteilung der Wärmeleitfähigkeit und eventuellen Störfaktoren

Ausarbeitung / Erstellung eines Berichts und Visualisierung der Resultate:
  • Berechnung der Wärmeleitfähigkeit des Untergrundes
  • Stufenweise Auswertung mit Beurteilung der Resultate
  • Berechnung des Bohrlochwiederstandes
  • Visualisierung der Temperaturprofile mit Interpretation
  • Bestimmung der ungestörten Untergrundtemperatur

Auslegung, Dimensionierung Erdwärmefeld

Dimensionierung und Simulation des Erdwärmesondenfeldes mittels spezieller Software (z. Bsp. EED), basierend auf den Daten des Geothernal Response Tests inklusive folgender Leistungen:
  • Auslegungsberechung Erdwärmesondenfeld für eine Wärmepumpenleistung von ____ kW, berechnet über einen Simulationszeitraum von 25 Jahren.
  • Ausarbeitung eines Berichts und Visualisierung der Ergebnisse
Die Auslegung erfolgt auf Basis der vom Auftraggeber übermittelten thermotechnischen Gebäudedaten.