Presse / News

Geobau im Architeckturjornal

 Geobau GmbH im Architekturjournal 2011
Das Architektur Journal präsentiert jährlich Bauten und Projekte mit besonderen architektonischen Leistungen. In der aktuellen Ausgabe ist Geobau GmbH bei mehreren Objekten präsent, bei denen der Baugrubenverbau und Spezialtiefbauarbeiten ausgeführt wurden.  

Dieselkompressor ATLAS COPCO XRHS 366

Wir haben unseren Maschinenpark aktualisiert duch den Ankauf des Dieselkompressors Atlas Copco XRHS 366

Neues Raupenbohrgerät (Comacchio MC800)

 Raupenbohrgerät MC 800
Durch den Ankauf der Comacchio MC800 haben wir unser Maschinensortiment um eine wichtige Komponente aufgerüstet. Die Maschine bietet uns die Möglichkeit noch effizienter und in schwierigem Gelände Bohrungen durchzuführen.

Aicha

LPA - In Aicha wird die Landesstraße im Bereich der Kirche besser befestigt, nachdem ein rund 30 Meter langer Abschnitt abgerutscht ist. Der Straßendienst Eisacktal hat vergangene Woche mit den Arbeiten begonnen. Noch vor Weihnachten soll die Straße konsolidiert sein.

Pikolein

Statische Sicherung der Staatsstrasse SS 244 zwischen Zwischenwasser und Pikolein

Injektionspumpe Aramini

Wir haben unseren Maschinenpark durch den Ankauf einer weiteren Injektionspumpe erneuert.

Umschlaggerät BAKO

Wir haben unseren Maschinenpark um ein weiteres Umschlaggerät des Typs "Bakomat USG 4B" erweitert.

Brücke in Staben für Verkehr freigegeben

LPA - "Die Brücke über die Etsch in Staben ist nun befahrbar", freut sich Bautenlandesrat Florian Mussner. Weil das Bauunternehmen in der Bauphase gewechselt werden musste, wurde die Brücke mit kombiniertem Fuss- und Radweg erst etwas später als geplant fertig gestellt.

Liebherr R317

Unseren Maschinen- park haben wir um einen Raupen- bagger (Liebherr R317) erweitert. Diesen haben wir technisch ergänzt und mit einer Anbaubohrlafette des Typs Wimmer AB2000T ausgerüstet.

Neue Staubglocke

Durch den Ankauf von zwei Staubglocken können wir die Belastung durch Staubemissionen noch mehr eindämmen. Dieses ist besonders in Wohngebieten von großem Vorteil.
Seite:  1  2