Stabilisierungsarbeiten

Aufgrund der natürlichen Erosion und besonderen Geologie in Bergregionen müssen oft Verkehrswege und so genannte „Rutschhänge“ stabilisiert werden, damit diese vor Abrutschen geschützt werden.

Gemeinde Villanders (BZ)

Hangstabilisation in mitten einer Wohnbauzone mittels Anker- und Bohrpfahltechnik
98 Pfähle mit 26,5m Tiefe und einem Durchmesser von 230mm
32 permanente Litzenanker mit einer Bohrtiefe von 28,5m