Stabilisierungsarbeiten

Aufgrund der natürlichen Erosion und besonderen Geologie in Bergregionen müssen oft Verkehrswege und so genannte „Rutschhänge“ stabilisiert werden, damit diese vor Abrutschen geschützt werden.

Handwerkerzone Kardaun (BZ)

Baugrubensicherung für die Errichtung der neuen Handwerkerzone in Kardaun, mittels 2.265,00 m² vernagelter Spritzbetonwand. Permanente Spritzbetonwand mit 15-20cm Spirtzbetonstärke, 2 Lagen Baustahlmatten und Dywidag-Daueranker mit doppeltem Korrosionsschutz.
Wandhöhe: 17,00 m
 
ORT: Kardaun (BZ)
BAUSTELLLE: Handwerkerzone
ANNO: 2006
BAUHERR: Konsortium Handwerkerzone