Injektionsbohranker (IBO-Anker)

 Verzinke Injektionsbohranker
Injektionsbohranker sind Stahlrohre aus Feinkornbaustahl mit durchlaufendem Außengewinde. Diese Rohre können zusätzlich noch verzinkt sein um sie vor Korrosion besser zu schützen. Das Gewinderohr ist gleichermaßen verlorene Bohrstange, Bewehrungsstab und Injektionsrohr. Das durchlaufende Außengewinde und die Schraubbarkeit ermöglichen das Verlängern mittels Kupplungsmuffen, das Aufschrauben von verschiedenen Bohrkronen (diese sind abhängig von den jeweils angetroffenen geologischen Gegebenheiten) und die Endfixierung mit Muttern und Platten.
Injektionsbohranker werden als Felsanker, als Bodennagel (Rückverankerung von Spritzbetonwänden) oder als Verpresspfahl im Berg-, Tunnel- und Spezialtiefbau eingesetzt.